Museen

Dauerhafte Sammlungen, Ausstellungen, archäologische Ausgrabungsstätten, das sind nur einige der zahlreichen Möglichkeiten,
die der Gardasee den Liebhabern von Kunst, Geschichte und Kultur bietet.

Grotte di catullo
Grotte di catullo

Nicht weit von der Residence San Rocco, im Ort Manerba, hütet das städtische archäologische Museum zahlreiche Fundstücke, die den Durchzug und die Ansiedlung früherer Völker bezeugen.               
Die Grotten des Catull in Sirmione sind ein seltenes Beispiel für Schönheit. Die Reste der Villa aus römischer Zeit, die der Familie des lateinischen Dichters Catull gehörte, erheben sich in einer magischen Umgebung mit unvergleichlichem Zauber.
Fährt man weiter entlang der Küste und zur nach Alto Garda, findet man im Zentrum von Salò das 

Nastro azzurro

Geschichtsmuseum Nastro Azzurro, das militärischen Auszeichnungen gewidmet ist.         
 

Divino Infante
Divino Infante

In Gardone Riviera findet man das interessante Museum Divino Infante,
eine Sammlung von mehr als 250 Skulpturen aus vier Jahrhunderten Geschichte,
die Maria mit dem Jesuskind darstellen.

Valle delle cartiere
Valle delle cartiere

In Toscolano Maderno, im Herzen des Valle delle Cartiere,liegt das renommierte Papiermuseum.               
Hier kann man die alte Art der Papierherstellung kennenlernen, und dabei inmitten einer friedlichen und unberührten Natur spazieren gehen.

Booking online
INFO