Blog » News

Valtenesi, ein Gebiet für Wein-und Naturliebhaber

Valtenesi, ein Gebiet für Wein-und Naturliebhaber

Das Valtenesi liegt am südlichen Westufer des wunderschönen Gardasees. Es erstreckt sich zwischen den Ortschaften Desenzano del Garda und Salò und gehört zur Region Brescia. Im Valtenesi fällt sofort die saftig grüne Landschaft auf, die von sanften Hügeln durchzogen ist. Entstanden ist diese einmalige Natur durch den Gardaseegletscher, der Steine und Geröll Richtung Süden geschoben hat und sich so die Moränenhügel geformt haben. Das milde sonnige Klima unterstreicht die malerische Landschaft und sorgt dazu für optimale Bedingungen für den Weinanbau. Zahlreiche Weinberge sowie auch großflächige Olivenhaine prägen die Gegend.

Wein der Spitzenklasse
Der fruchtbare Boden der ehemaligen Moränenhügel ermöglicht erstklassigen Wein. Auch aufgrund des Klimas wird der Wein so einzigartig: Es gibt keine absolute Trockenheit und die Temperaturen sind relativ konstant. So können die Trauben in Ruhe reifen und ihr unverwechselbares Aroma entwickeln. Der wohl bekannteste Wein des Valtenesi ist der Gropello, ein schmackhafter Rotwein, der auch jung getrunken werden kann. Mit der Lagerung bekommt der Gropello dann seinen vollmundigen Geschmack. Daneben ist der leichte und fruchtige Rose Chiaretto bekannt und beliebt. Den Wein aus der Region Valtenesi erkennt man an der Bezeichnung „Garda classico D.O.C“. Auch der Olivenanbau hat im Valtenesi eine lange Tradition. Die hochwertigen Öle sind nach wie vor sowohl im In- als auch im Ausland sehr gefragt.

Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten zwischen Natur und Tradition
Das Valtenesi ist ein sehr abwechslungsreiches Gebiet. Vor allem Naturliebhaber dürften sich hier wohlfühlen. Ob entspannte Wanderungen, rasante Mountainbike-Touren oder ein gemütlicher Ausritt mit Pferden: das sportliche Angebot in der Natur ist groß. Bei zahlreichen Wanderwegen gibt es wundervolle Ausblicke auf den Gardasee und die sanfthügelige Landschaft. Direkt am See laden großzügige Strände zum Baden und Relaxen ein. Auch einige Sehenswürdigkeiten bietet das Gebiet. Neben der Burgruine von Manerba del Garda und dem Schloss in Padenghe sul Garda, gibt es zahlreiche sehenswerte Kirchen mit oft spannender Geschichte. Attraktiv sind ebenso die vielfältigen Feste. Der Sommerabendkarneval in Moniga del Garda, das Mittelalterfest in Padenghe oder das internationale Festival der klassischen Musik in Manerba sind tolle Veranstaltungen für Einheimische und Touristen. In den kleinen, gemütlichen Dörfern im Valtenesi kann man sich außerdem wunderbar kulinarisch verwöhnen lassen.

​Das noch eher unbekannte Valtenesi ist ein kleiner Geheimtipp am Gardasee und ein Besuch definitiv lohnenswert. Weinliebhaber kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Aktivurlauber oder Kulturbegeisterte. Und dank der tollen Gastfreundschaft der Einheimischen fühlt man sich im Valtenesi sofort wohl.